MediaMarkt.de-Partnerprogramm

MediaMarkt.de-Partnerprogramm

Das MediaMarkt.de-Partnerprogramm

MediaMarkt.de-Partnerprogramm

Jetzt anmelden


Das Unternehmen MediaMarkt wurde 1979 in München gegründet und erzielte rasch große Erfolge mit seinem umfangreichen Sortiment an Elektroartikeln. Das Unternehmen hat seitdem eine bewegte Geschichte erfahren und gehört heute zur MediaMarktSaturn Retail Group GmbH. In Deutschland existieren rund 260 Märkte, die jeweils etwa 45.000 Artikel im Sortiment führen, außerdem sind rund 160.000 Artikel über den Onlineshop bestellbar.

Online werden Produkte von MediaMarkt in acht Kategorien angeboten, nämlich

  • Computer und Büro,
  • Foto und Drohnen,
  • Haushalt und Bad,
  • Haushaltsgroßgeräte,
  • Heimwerken und Garten,
  • Smartphone und Tarife,
  • Sport und Freizeit,
  • TV und Audio.

Provisionen & Infos zum MediaMarkt-Partnerprogramm

Das Partnerprogramm von MediaMarkt sieht für die erfolgreiche Vermittlung von Waren eine prozentuale Beteiligung vor, der Abschluss von Smartphone- und Datentarifen wird mit fixen Provisionen vergütet.

MediaMarkt unterscheidet bezüglich der Provision für Waren zwischen Standard-Partnern und Betreibern von Cashback-, Gutschein- oder Schnäppchen-Websites. Erstere erhalten als Teilnehmer am Affiliate-Programm 6 % vom Warenkorbwert als Provision, Letztere nur 4 %.

Kommt es über das Partnerprogramm zu einem Verkauf von Smartphone- oder Datentarifen, erhält der Affiliate eine Provision in Höhe von 10,- € für Aktionstarife. Jeweils 25,- € gibt es für Vertragsabschlüsse in der Provisionsstufe 1; für Verkäufe in den Provisionsstufen 2 und 3 werden 50,- € beziehungsweise 75,- € ausgezahlt.

Nicht vergütet werden Käufe von Geschenkkarten und bereits vorbestellte Artikel. Auch für Bestellungen über die App von MediaMarkt erhält ein Affiliate keine Provision. Der Cashback-Betrag darf maximal 2 % des Warenwerts betragen.

Für die Zuordnung von Affiliates und Kaufabschlüssen setzt MediaMarkt auf ein differenziertes Tracking-Modell, das bezahlte und nicht bezahlte Werbemaßnahmen berücksichtigt. Cookies haben eine Laufzeit von 30 Tagen, letztlich zählt aber das Prinzip „Last Click“.