Fischkopf.de-Partnerprogramm

Fischkopf.de-Partnerprogramm

Das Fischkopf.de-Partnerprogramm

Fischkopf.de-Partnerprogramm

Jetzt anmelden


Die Fischkopf GmbH & Co. KG wurde 2003 als Online-Partnerbörse für Norddeutschland gegründet. Sie hat ihren Sitz in Oldenburg, der größte Teil der registrierten Nutzer kommt aus norddeutschen Städten wie Bremen und Hamburg sowie aus dem ländlichen Niedersachsen, aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

2017 verzeichnete die Singlebörse rund 350.000 Mitglieder, 2018 sind es bereits 430.000. Eine Registrierung bei der Partnerbörse und deren Nutzung ist ohne große Einschränkungen kostenlos möglich.

Nutzer können eigene Profile anlegen, Informationen zur eigenen Person eintragen, Fotos hochladen und das gesamte Nachrichtensystem kostenlos nutzen. Darüber hinaus stehen zahlreiche Aktionen zur Verfügung wie beispielsweise das virtuelle Versenden einer Rose oder einer persönlichen Nachricht. Angezeigt wird zudem die Zahl der Profilaufrufe und das sogenannte Voting für das Profilbild eines Mitglieds der Singlebörse.

Zu den Premiumfunktionen, die kostenpflichtig sind, gehört die Bereitstellung eines Gästebuchs durch die Singlebörse Fischkopf und die Nutzung einer uneingeschränkten Suche.

Verträge können über unterschiedliche Laufzeiten als „Goldfisch-Mitgliedschaft“ abgeschlossen werden. Es findet keine automatische Verlängerung statt, nach Vertragsende läuft die Goldfisch-Mitgliedschaft aus. Die Partnerbörse kann per Browser am PC/MAC oder per App (Android, iOS) geöffnet werden. Die Website ist mobile-freundlich gestaltet.

Provisionen & Infos zum Fischkopf-Partnerprogramm

Das Partnerprogramm von Fischkopf sieht eine Vergütung von 0,50 € für den Affiliate vor, wenn er einen gültigen Lead vermitteln konnte. Gültig ist ein Lead im Affiliate-Programm, wenn er dazu führt, dass sich ein neuer Nutzer bei der Singlebörse anmeldet.

Vom Partnerprogramm ausgeschlossen sind Erotikseiten und Bezahldienste. Die Zuordnung von Affiliate und Leadgenerierung erfolgt über verschiedene Cookies, Session-Tracking oder Fingerprint. Das Tracking wird im Regelfall 90 Tage durchgeführt.